Die Pop Art

Pop Art ist eine Kunstrichtung, vor allem in der Malerei und Skulptur, die Mitte der 1950er Jahre unabhängig voneinander in England und den USA entstand, und in den 1960er Jahren zu einer vorherrschenden künstlerischen Ausdrucksform Nordamerikas und Europas wurde.

Die Motive sind häufig der Alltagskultur, der Welt des Konsums, den Massenmedien und der Werbung entnommen, während die Darstellung in fotorealistischer und meist überdimensionierter Abbildung erfolgt.

Pop Art - Bärilyn2002 kam Johannes Cordes die Idee zur ersten Gummibärencollage. Für Ihn eigentlich nur als eine Art Experiment und Einzelstück gedacht. Als aber die erste Arbeit, das Porträt der Marilyn Monroe welche dem Motiv des Pop-Art-Künstlers Andy Warhol nachempfunden wurde, ihre Vollendung erreichte, übte dieses Bild auf den Künstler eine derartige Faszination aus, die ihn zum weitermachen inspirierte. Mittlerweile sind die Bärilyn´s, wie er sie liebevoll kreiert hat, mit ihren über 3200 Gummibärchen aus keiner Ausstellung mehr wegzudenken.

Wie auch Andy Warhol, stellt der Künstler immer und immer wieder seine „Bärilyn“ in den verschiedensten Farbgestaltungen und Formen dar und es scheint, als seien sie unerschöpflich.

Unerschöpflich auch die Vielfalt seiner Arbeiten wie Ihnen die nächsten Seiten präsentieren.